Credits

Credits 2016-10-12T08:25:39+00:00

Wer uns wie und warum half 🙂


Die Akteure

Die Supporter
akakiller
moslik[AoG]asklepion[AoG]minos
alete
madd-pol
arthenes
ufl|pizzaguy
CHEMNITZnecro (farown99)[AoG]Poseidon[AoG]Athena
Berni

Das D2-Team der Nachos[nc]boba[nc]buhl[nc]custus[nc]demo-man[nc]diablo[nc]éomer[nc]fraggy[nc]gul[nc]hellkind[nc]maschmelo[nc]metzgerr[nc]rayman[nc]schokee[nc]starbuck

Die Whispers

Natürlich auch noch ein großer Dank an alle weiteren D2-Spieler, welche uns immer wieder bei Laune gehalten haben – mit interessanten Whispers, die teilweise NUR lächerlich waren!

Kommentare vom Team

[nc]demo-man:
Die Idee fand ich eigentlich langweilig für nen teamchar, aber wie ich dann dabei war, war es einfach nur genial in so einem rulerhaften Team zu spielen.
Vor allem, da ich den Teamchar auch spielen durfte 🙂

[nc]metzgerr:
Die Idee war super!
Ich hätte viel mehr geholfen, aber mit ping 5k schnorr ich mehr expen als ich geb.
Habe nur circa 1-2 std morgens selbst geholfen mit meiner sorc und alles erschien mir relativ easy, bei bloodruns kann keiner was falsch machen :O

alete:
1. Ich weiss mittlerweile, wo jedes einzelne Monster im Bloody steht
2. Das mo-moh lvl macht wahnsinnig, die haben eh alle BSE
3. Wir hätten einen Necro oder Pala nehmen sollen, das wär genauso schnell gegangen so wie wir geexpt haben
4. Es hat spaß gemacht in dem gut organisiertem team zu spielen
5. Mir fällt nichts mehr ein 😉

[nc]hellkind:
Die Idee einen Teamchar zu spielen war geil, da hier die Betonung auf TEAM liegt.
Da ich ja schon in den Genuß kommen konnte, einen 99er Char zu spielen (zur Einnerung: nc-umloeter) war dies eine weitere Herausforderung, da es dieses mal um mehr ging, denn wir wollten ja ein zeichen setzen und eine gute zeit hinlegen.
Das spielen hat so viel Spaß gemacht, weil wir verdammt gut durchorganisiert die Spiele angegangen sind.
Mir ging es bei Dip-Dancer in erster Linie um den Spaßfaktor … ich wollte unbedingt sehen, ob wir mit unserer Truppe das durchhalten, denn jeder hat sich für den Char den Arsch aufgerissen.

Der Spaß ist dabei nie auf der Strecke gegeblieben, wahrscheinlich lag das auch daran, dass wir größtenteils alle im HeadQuarter, der guten, alten Garage, zusammensaßen und ne fette Party daraus gemacht haben.
Leider erkennen viele Leute die Leistung, einen vernünftigen Teamchar auf die Beine zu stellen, nicht an, dazu kann ich aber nur sagen, dass sie es wahrscheinlich noch nie versucht haben in einer großen gruppe von Freunden das durchzuziehen.
Wenn sie bei uns dabei gewesen wären, dann hätten sie gemerkt, was für eine Stimmung herrschte und dass man auf eine gewisse Art und Weise schon stolz darauf sein kann.

DANKE NACHOS !!!

akakiller:
Also ich hab von Anfang an mitgespielt.
Beim Shutteln war ich zwar nich dabei hab aber dafür schon das erste spiel in Hell erstellt und exp-shrine gesucht. naja dann immer bloodyruns gemacht…

Dip-Dancer’s lvl up’s bis lvl 80 vergingen wie im Flug danach hat es immer ein bisschen gedauert aber wir waren trotzdem schneller als die doh-ama und mehr mussten wir ja auch nicht ^^ …

Bei lvl 82 oder so hab ich mich pennen gelegt und bin so 4-5 std später wieder aufgestanden und hab dann weiter Dip-Dancer gesuppt.
Die lvl up’s dauerten immer länger ab lvl 95 wars fast nicht mehr auszuhalten, aber naja da muss man durch :).

Nach dem 97iger lvl up hab ich Dip-Dancer dann übernommen und Boba Fett hat sich pennen gelegt. In der nächsten Stunde die ich Dip-Dancer gespielt hatte, haben sich fast alle schlafen gelegt und am Ende standen Alete, Starbuck und ich alleine da.

Wir sind dann erstmal in Open-Games gegangen bis wir wieder 5 waren (Zari und ein Kumpel von ihr waren das glaube ich *G*).
Die Exp schoss nich so in die höhe aber bei 5 leuten war das wohl zu erwarten. Die Beiden gingen aber auch nach ner Zeit wieder und so mussten wir immer BloodyRuns joinen oder in vollen Open-Games das geheime Cow-lvl machen ^^.

So gegen 8Uhr sprach mich dann die DOH-Ama an und wir haben einen CowRun zusammen gemacht :).

Irgendwann zwischen 9 und 10 uhr haben wir dann endlich den lvl up gepackt. So langsam kamen auch einige der Nachos und Moslik wieder.
Dann konnten wir wieder PW-Games machen und expte Dip-Dancer weiter bis 120 mio vor lvl up….

Da war ich fertig ich konnte diese Kühe einfach nich mehr sehen und bat Boba wieder zu nehmen und den 99 lvl up zu machen.
Zu den Urahnen (also 60 mio später) war ich dann wieder da. Ich habe während ich Dancer gespielt habe viele Nachrichten bekommen und immer versucht alle zu beantworten, aber leider ging das manchmal nicht, weil es einfach zu viele waren und ich weiter spielen musste.
Aber die Messages waren immer eine gute Abwechslung.

Alles in allem muss ich sagen der Teamchar war das beste, was ich seit langem in sachen Diablo2 erlebt habe. Es hat mega Fun gemacht und ich würd trotz des Stresses den man dabei hat, sofort wieder anfangen einen zu machen…

So abschliessend möchte ich noch sagen das Dip-Dancer für mich mehr als nur ein Teamchar war und mehr als nur ein lvl 99 char.
Dieser Charakter ist für mich der Lohn für all die Arbeit die ich damals mit Bobazone hatte. Für das ewige CS cleanen und Schrein suchen.
Der 99 lvl up den wir damals nicht erreichen konnten haben wir mit dancer geschafft

… we finaly did it …